Hauptziel des Naturschutzdienstes ist es, den Besucherinnen und Besuchern den Wert der Naturschutzgebiete näher zu bringen.

Die Naturschutzwartinnen und -warte informieren über Flora und Fauna in den Naturschutzgebieten und machen Sie auf Aussergewöhnliches aufmerksam. Denn der Naturschutzdienst soll das Interesse für die Natur wecken und das Verständnis für die Bedürfnisse ihrer Bewohner fördern.

Wenn Sie selbst eine Pflanze entdecken, die Sie noch nicht kennen oder Ihnen ein unbekannter Käfer über den Weg krabbelt – dann stehen Ihnen die Naturschutzwartinnen und -warte als kompetente Ansprechperson zur Verfügung.

Und – zum Schutze der Natur – ist der Naturschutzdienst darum besorgt, dass sich alle an die Regeln halten! Damit soll garantiert werden, dass die wertvollen Naturschutzgebiete auch in Zukunft als Oase für Tiere und Pflanzen, aber auch für den Menschen, erhalten bleiben!

Was wir konkret für die Natur tun

Aufklären

Den Besucherinnen und Besuchern die Schönheit und Besonderheit des Schutzgebietes näherbringen und das Interesse für die Natur und Ihre Kreisläufe wecken — das ist das Hauptanliegen des Naturschutzdienstes.

Führungen

Nach Anmeldung organisiert der Naturschutzdienst auch gerne Führungen für Gruppen oder Schulklassen. Diese sind auf die jeweilige Gruppe angepasst und können auch interaktiv gestaltet werden.

Vorbeugen

Häufig sind wir uns nicht bewusst, wie stark die Natur, durch unser Verhalten beeinflusst wird. Der kleine Abstecher vom Weg, das liegengelassene Papier, der Lärm und Abfall von der Grillparty… Der Naturschutzdienst sorgt dafür, dass Tiere und Pflanzen vor Fehlverhalten von uns Menschen bewahrt bleiben.

Eingreifen

Leider gibt es immer wieder Menschen, die sich nicht an die Regeln halten und durch ihr Verhalten das Schutzgebiet gefährden. Bei grobem Vergehen gegen die Verhaltensgebote haben die Mitarbeitenden des Naturschutzdienstes das Recht und die Pflicht die Personalien aufzunehmen und die fehlbaren Personen bei der Polizei zu verzeigen.

Unterhaltsarbeiten

Der Naturschutzdienst soll nicht nur ein Service sein für die Menschen, die sich im Naturschutzgebiet aufhalten, sondern auch für die Natur selbst. So legt das Personal auch mal selbst Hand an, wenn Abfall herumliegt, Astmaterial die Wege versperrt oder andere Kleinarbeiten zu erledigen sind.

Beobachten

Die Mitarbeitenden des Naturschutzdienstes erfassen in regelmässigen Abständen die Bestände ausgewählter Tier- und Pflanzenarten in den Schutzgebieten.

 

< zurück zur Übersicht

parajumpers pas cher parajumpers pas cher parajumpers pas cher parajumpers pas cher parajumpers pas cher golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher woolrich outlet woolrich outlet woolrich outlet woolrich outlet woolrich outlet