IMG 5439 900x360px


Die Reinacher Heide liegt an der Birs auf Boden der Gemeinden Reinach und Arlesheim. Obwohl nur 39 Hektaren gross, beherbergt dieses Gebiet doch fast die Hälfte aller im Kanton vorkommenden Pflanzenarten.

Damit gehört die Reinacher Heide zu den wertvollsten Naturschutzgebieten des Kantons Basel-Landschaft. 1994 wurde die Reinacher Heide vom Bund als «Naturschutzgebiet von nationaler Bedeutung» ausgezeichnet.

Weiterlesen ...

Mit der BLT-Linie Nr. 11 fährt man von Basel bis zur Station Reinach/Lochacker. In Fahrtrichtung nach links abbiegen und bis zum Schwimmbad Mühlimatt gehen. Dort befindet sich der westliche Eingang in das Naturschutzgebiet.

Weiterlesen ...

Auf Reinacher Seite des Naturschutzgebietes verläuft in Nord-Süd-Richtung ein Fussweg, der Sie durch die charakteristischen Vegetationstypen führt: Entlang der Birs durch den Auenwald, über die Trockenstandorte mit Magerwiesen und Trockengebüsch bis hin zu den Schotterflächen östlich des Schwimmbades.

Weiterlesen ...

-> Der Naturschutzdienst bietet regelmässig kostenlose Heidespaziergänge an

-> Sind Sie noch auf der Suche nach einem natur-kulturellen Teil für Ihren Anlass? Hier finden Sie Informationen zu unseren Führungen.

-> Wenn Sie spezifische Fragen zum Naturschutzgebiet Reinacher Heide haben oder eine Führung für Ihre Gruppe buchen möchten, wenden Sie sich bitte an die Kontaktadresse.