25. Januar 2021: Stelle frei beim Naturschutzdienst

 

team2019  

Der Naturschutzdienst Basel-Landschaft sucht zur Ergänzung seines Teams von fünf Rangerinnen und Rangern eine neue Kollegin oder einen Kollegen (Pensum: 250 Stunden pro Jahr).

Sind Sie gerne selbständig unterwegs, flexibel und können sich auch einmal durchsetzen? Sind Sie konfliktfähig und belastbar?

Sind Sie kontaktfreudig und gerne in der Natur? Kennen Sie sich mit einheimischen Tieren und Pflanzen aus und geben Ihr Wissen gerne weiter?

Der Naturschutzdienst ist zuständig für die Aufsicht und Information der Besucherinnen und Besucher in den drei grossen Baselbieter Naturschutzgebieten Reinacher Heide, Wildenstein und Talweiher.

Als Rangerin kommen Sie mit Menschen in Kontakt. Sei es als Auskunftsperson, oder wenn jemand gegen die Regeln verstösst. Sie leiten regelmässig Führungen und bringen Ihre Ideen aktiv ein. Kleinere Unterhaltsarbeiten und ein Monitoring ausgewählter Arten erledigen Sie selbständig.

Die Einsatzzeiten sind unregelmässig und hauptsächlich am Wochenende. Der Schwerpunkt der Einsätze liegt in der Reinacher Heide und auf dem Wildenstein. Sie sind normalerweise alleine unterwegs.

Der Stellenantritt ist ab dem 1. April 2021 oder nach Vereinbarung möglich.
Bewerbungen bis 20. Februar per E-Mail an: bewerbung@naturschutzdienst-bl.ch
(für weitere Auskünfte ebenfalls diese Adresse benutzen oder Yannick Bucher anrufen: 079 566 99 51)

> Stelleninserat als PDF

Eine Stelle beim Naturschutzdienst

team2019

Per 1. April suchen wir eine neue Rangerin oder einen neuen Ranger.
> Mehr

Winterruhe

Wie ausgestorben wirken sie nun, die Naturschutzgebiete.

Weiterlesen ...

Corona-Information

corona plakat kanton

Weiterhin gelten auch in der Natur Vorsichtsmassnahmen.
> Mehr

Führungen

Unser massgeschneidertes Führungsangebot für sämtliche Gruppen und Themen.

> Information/Buchung

Kontakt

info@naturschutzdienst-bl.ch


Für spezifische Fragen: Unsere Kontaktstellen