4. Mai 2020: Blattaustrieb

 

Blattaustrieb 1  

Als letzte einheimische Baumart treiben nun auch die Eichen ihr Laub aus.

 

Die Eiche hat von unseren Baumarten neben der Ulme die höchsten Wärmeansprüche. Deshalb treibt sie erst spät im Frühling aus.

Aktuell kann man im Gebiet Wildenstein beobachten, wie die Eichen grün werden. Bei einigen ist das Blätterkleid schon fast vollständig, andere haben erst die Knospen geöffnet. Die Knospen der Traubeneiche sind etwas schlanker als die der Stieleiche. Die Eiche blüht gleichzeitig mit dem Blattaustrieb (unteres Bild). In einigen Wochen werden die Blätter noch etwas dunkler und fester.

Blattaustrieb 1 Zaghaft öffnen sich die ersten Knospen

Blattaustrieb 2 Bei dieser Eiche sind die Blätter schon vollständig da

Blattaustrieb 3 Zwei Wochen später sind die Blätter schon etwas dunkler. An den Ästen sind bereits erste Fruchtaustriebe zu erkennen.

Corona-Update

corona plakat kanton

Die Corona-Pandemie verlangt von uns allen weiterhin Solidarität. Ein Spaziergang im Naturschutzgebiet ist jedoch erlaubt.
> Mehr

Blattaustrieb

Blattaustrieb 1

Als letzte einheimische Baumart treiben nun auch die Eichen ihr Laub aus.
> Mehr

Entdeckungs-Spaziergänge

Spinnen 3

Der Naturschutzdienst bietet in allen drei Gebieten gratis Spaziergänge unter naturkundiger Führung an. Über die Daten 2020 informieren wir Sie hier nach der Aufhebung des Veranstaltungsverbotes:
> Wildenstein
> Talweiher
> Reinacher Heide

Führungen

Unser massgeschneidertes Führungsangebot für sämtliche Gruppen und Themen.

> Information/Buchung

Sommerzeit im Naturschutzgebiet

Nach dem regen Treiben im Frühjahr ist es nun ruhiger geworden in der Natur: Das Gequake der Frösche ist fast verstummt und auch von der Vogelschar ist nicht mehr viel zu hören. Viele Tiere widmen sich nun der Aufzucht ihrer Jungen und wollen nicht gestört werden.

Weiterlesen ...