Der Naturschutzdienst Baselland lädt Sie ein zu Streifzügen durch die Reinacher Heide. Auf dem jeweils einstündigen Rundgang zeigen die Naturschutzwartinnen und -warte, was es im Naturschutzgebiet zu entdecken gibt und informieren über die Biologie der beobachteten Pflanzen und Tiere.

Die geführten Rundgänge sind gratis. Treffpunkt ist jeweils beim Heidebrüggli (der Fussgänger- und Velosteg über die Birs beim Forum Würth) um 16 Uhr. Durchführung bei jeder Witterung. Keine Anmeldung nötig.
> Kartenlink zum Heidebrüggli

 


 

Daten 2019:

28. April 18. August
12. Mai 8. September
9. Juni

 


Grosses Interesse für die Spinnen der Reinacher Heide

Spinnen 3


Spinnen lassen niemanden unberührt: Von Faszination, Ekel bis Angst lösen die achtbeinigen Gliederfüsser bei fast allen Menschen Gefühle aus. Über 60 Naturbegeisterte kamen wohl aus verschiedenen Gründen am 9. September 2018 zum Heidespaziergang «Spezial» mit dem Biologen Ambros Hänggi vom Naturhistorischen Museum Basel. Sie durften 90 spannende wie auch unterhaltsame Minuten erleben. Der Fachmann fand in jedem Busch Spinnen, die er zeigen konnte und vermittelte zudem viel Allgemeinwissen zu dieser hoch entwickelten Ordnung der Insekten – ob es nun um den Netzbau, die Giftigkeit oder Jagdmethoden ging. Am Ende wurden noch alle Fragen beantwortet und sogar einige Spinnen bestimmt, die die Besucher eigens zu Hause eingefangen und mitgebracht hatten.

Der Naturschutzdienst freut sich bereits, im Jahr 2019 wieder spannende Heidespaziergänge für alle anzubieten.

Spinnen 1

Spinnen 2


 

 endress 2   DSC 0324 Bearbeitet

< zurück zur Übersicht

Erlebnistag Reinacher Heide

2019 NSD Heidetag FlyerA6 V1 S1

> Informationen

Entdeckungs-Spaziergänge

Der Naturschutzdienst bietet in allen drei Gebieten gratis Spaziergänge unter naturkundiger Führung an.
Die nächsten Daten:
Reinacher Heide: 9. Juni
Talweiher: 18. August
Wildenstein: 2. Juni

Führungen

Unser massgeschneidertes Führungsangebot für sämtliche Gruppen und Themen.

> Information/Buchung

Die Natur erwacht

Steigende Temperaturen und längere Tage erwecken die Natur zu neuem Leben. Nun gibt es wieder einiges zu beobachten in den Naturschutzgebieten!

Weiterlesen ...

Kontakt

info@naturschutzdienst-bl.ch


Für spezifische Fragen: Unsere Kontaktstellen