Erlebnistag Talweiher 2020 findet nicht statt

Nach den Informationen des Bundesrates vom 16. April ist klar, dass der Erlebnistag Talweiher vom 10. Mai 2020 sowie der Tag für die Schulen der Umgebung am 8. Mai nicht stattfinden wird. Wir verschieben die Tage um ein Jahr, voraussichtlich auf den 30.4./2.5.2021. Wir danken allen Naturbegeisterten für ihr Verständnis.

Spaziergänge im Naturschutzgebiet sind weiterhin erlaubt. Wir bitten Sie in diesem Zusammenhang, die Massnahmen zu befolgen und die Abstandsregeln einzuhalten. Bitte halten Sie sich auch jederzeit an die Naturschutzregeln, zum Beispiel das Wegegebot, und seine Sie im Moment äusserst vorsichtig, wenn Sie ein Feuer entfachen - nur an den offiziellen und gesicherten Feuerstellen.

Die Rangerinnen und Ranger des Naturschutzdienstes sind weiterhin in den Gebieten unterwegs. Sobald es die Veranstaltungsregeln wieder erlauben, zeigen wir Ihnen die Gebiete gerne wieder auf unseren Führungen und Spaziergängen.

Besten Dank.

Erfreuen Sie sich mit uns in der Zwischenzeit an den Bildern des Erlebnistages Reinacher Heide im letzten Jahr:

_DSC2808.jpg_DSC2814.jpg_DSC2845.jpg_DSC2740.jpg_DSC2788.jpg_DSC2764.jpg_DSC2835.jpg_DSC2751.jpg_DSC2827.jpg_DSC2799.jpg_DSC2832.jpg_DSC2749.jpg_DSC2824.jpg_DSC2745.jpg_DSC2839.jpg

Corona-Update

corona plakat kanton

Die Corona-Pandemie verlangt von uns allen weiterhin Solidarität. Ein Spaziergang im Naturschutzgebiet ist jedoch erlaubt.
> Mehr

Blattaustrieb

Blattaustrieb 1

Als letzte einheimische Baumart treiben nun auch die Eichen ihr Laub aus.
> Mehr

Entdeckungs-Spaziergänge

Spinnen 3

Der Naturschutzdienst bietet in allen drei Gebieten gratis Spaziergänge unter naturkundiger Führung an. Über die Daten 2020 informieren wir Sie hier nach der Aufhebung des Veranstaltungsverbotes:
> Wildenstein
> Talweiher
> Reinacher Heide

Führungen

Unser massgeschneidertes Führungsangebot für sämtliche Gruppen und Themen.

> Information/Buchung

Sommerzeit im Naturschutzgebiet

Nach dem regen Treiben im Frühjahr ist es nun ruhiger geworden in der Natur: Das Gequake der Frösche ist fast verstummt und auch von der Vogelschar ist nicht mehr viel zu hören. Viele Tiere widmen sich nun der Aufzucht ihrer Jungen und wollen nicht gestört werden.

Weiterlesen ...